Trotz schwieriger Umstände sind wir als AquaContour bemüht, im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten Lieferzeiten und Zusagen einzuhalten. Wir werden auch weiterhin für Sie telefonisch erreichbar sein, um Ihre Fragen zum Thema „Wasserstrahlschneiden“ oder zu laufenden Aufträgen zu beantworten. Wir wünschen allen Besuchern unserer Website „Bleiben Sie GESUND!“

X

Mikrowasserstrahlschneiden: Präzision im Detail

Sie möchten eine Anzahl von feingliedrigen, sehr kleinen Bauteilen in Lohnfertigung herstellen lassen, aber es ist abzusehen, dass sich die Herstellung von Werkzeugen dafür nicht lohnt? Möglicherweise ist das Mikrowasserstrahlschneiden (manchmal auch „Wasserfeinschneiden“ oder engl. „Micro Waterjet Cutting“ genannt) die Alternative, nach der Sie gesucht haben. Traditionell wird der feine Wasserstrahl eher für weiche Materialien wie Gummi oder Textilien verwendet. Unter dem Einsatz eines Abrasivs ist bei AquaContour jedoch auch der Feinschnitt von Metallen wie Aluminium und Stahl im Programm – und das bei einer Oberflächengüte, die keine Wünsche offenlässt. Zudem gewinnen Sie durch unsere Methodik die Flexibilität, Ihr geplantes Bauteil auch noch kurzfristig anzupassen oder zu ändern, sollte sich dies als nötig erweisen.

Ihre Vorteile:

  • Prozesssicherheit führt zu zuverlässig guten Ergebnissen
  • Präzise durch reduzierte Schnittkraft
  • Effizient dank sehr guter Materialausnutzung
  • Schonender geht es kaum

Gegenüber dem althergebrachten Wasserstrahlschneiden gibt es beim Mikrowasserstrahlschneiden einige je nach Anwendung durchaus vorteilhafte Unterschiede. Am stärksten hervorzuheben sind der sehr viel feinere Wasserstrahl und die dank seiner reduzierten Schnittkraft außergewöhnlich hohe Präzision: Drohen Werkstücke sich durch die Kraft des herkömmlichen Wasserstrahls mitunter zu verschieben, können beim Feinschneiden auch Kleinstteile besonders zuverlässig bearbeitet werden. Kleine mechanische Bauteile, die mit anderen Verfahren nur unter hohem Aufwand herstellbar sind, verwandeln sich unter dem Mikrowasserstrahl in eine leichte Übung.

Parameter des Abrasiv-Mikrowasserstrahlschneidens bei AquaContour:

  • Werkstoffe: u.a. Kupfer, (Edel)Stahl, Federstahl, Messung, CFK (ab 0,5 mm)
  • Dicke bzw. Durchmesser des Wasserstrahls: ca. 0,1 bis 0,4 mm
  • Schneidgenauigkeit bzw. Präzision: +-0,01 mm
  • Abmessungen Ihres Werkstücks: 0,1 bis max. 5 mm Dicke
  • Oberflächenqualität: Der feine, präzise eingesetzte Wasserstrahl bringt eine hohe Oberflächengüte hervor

Ihre Materialien sind nicht aufgelistet? Fragen Sie uns!

Wofür eignet sich dieses Trennverfahren?

Das Mikrowasserstrahlschneiden bzw. Feinschneiden kommt vor allem dort zum Einsatz, wo der Anwendungszweck bzw. die Technologie besonders kleine, leichte und nichtsdestotrotz stabile Bauteile verlangen oder wo Baugruppen diesbezüglich optimiert werden sollen. Besonders Firmen aus Bereichen wie der Elektronikbranche, Medizintechnik, Lebensmittel-, Schmuck- und Uhrenindustrie fragen durch Mikrowasserstrahlschneiden gefertigte Bauteile stark nach. Hier durften wir von AquaContour schon des Öfteren unterstützen, wenn es um komplexe, künstlerische Konturen oder filigrane medizinische Produkte ging.

Wir fertigen für Sie u.a.:

  • Dichtungen (aus Elastomer-Werkstücken ab 1 mm Dicke)
  • Schmuck-Bestandteile
  • Design-Kleinteile
  • Uhrenteile
  • mechanische Bauteile
  • Pumpenteile

Sie möchten zuerst eine Probe, um sich von unserer Arbeit zu überzeugen? Kein Thema – stellen Sie einfach Ihre Anfrage. Die Fertigung von Mustern bieten wir selbstverständlich an.

Jetzt individuelles Angebot erhalten

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden.

(max. 10MB) - Bitte schicken Sie uns ausschließlich Dateien in: PDF, JPG, PNG, GIF, XLS, CAD, CAM, DXF, DWG